ESTO Support
Store | Kennzeichnungstechnik

Industriedrucker für höchste Ansprüche

Anspruchsvolle Umgebungen bedingen besondere Anforderungen an Industriedrucker. In Produktionsbetrieben, Logistikunternehmen und ähnlichen Betrieben herrschen Bedingungen, die widerstandsfähige Geräte mit einer hohen Leistungsfähigkeit erfordern. Eigens für diese Bereiche konzipierte Industriedrucker zeichnen sich durch hohe Strapazierfähigkeit aus und bewältigen auch hohe Druckvolumina mit Leichtigkeit. Von der Einstiegsklasse bis zur Oberklasse der Industriedrucker bieten wir Ihnen für jeden Bedarf die passende Lösung an. Dabei handelt es sich vor allem um Geräte der Hersteller Zebra, Toshiba und Brady. >>> >>

Zebra ZT220
Zebra ZT220

Die kostengünstige Einstiegsklasse der Industriedrucker im robusten Kunststoffgehäuse

Zebra ZT230
Zebra ZT230

Die universellen Industriedrucker mit Rahmen und Klappe aus Metall für den rauhen Alltag. Gerüstet für die Zukunft durch modularen Nachrüstaufbau.

Zebra ZT410
Zebra ZT410

Die Oberklasse der Industriedrucker mit standarmäßigen Ethernet, Bluetooth, LinkOS u.v.m. Durch modularen Erweiterungsaufbau stets zukunftssicher.

Zebra ZT420
Zebra ZT420

Wie ZT410, jedoch für extra breite Etiketten bis 178 mm für die Palettenkennzeichnung u.v.m.

Zebra ZT510
Zebra ZT510

Robuster Industriedrucker mit intuitiver Bedienung für hohe Druckvolumen. 203 dpi und 300 dpi Modelle, bis 114 mm Medienbreite

Zebra ZT610
Zebra ZT610

HighEnd Etikettendrucker für den 24 Stunden Dauereinsatz . Für große Druckvolumen und höchste Druckqualität. 203, 300 und 600 dpi Modelle, bis 114 mm Medienbreite

Zebra ZT620
Zebra ZT620

HighEnd Etikettendrucker für den 24 Stunden Dauereinsatz . Für große Druckvolumen und höchste Druckqualität. 203 und 300 dpi Modelle, bis 178 mm (DIN-A5) Medienbreite

Zebra 220Xi4
Zebra 220Xi4

HighEnd Etikettendrucker für den 24 Stunden Dauereinsatz und hohe Druckvolumen. 203 und 300 dpi Modelle, A4 Drucker bis 224 mm Medienbreite

Toshiba B-SA4
Toshiba B-SA4

4 Zoll Industriedrucker mit 203 / 300 dpi im stabilen Metallgehäuse. Auch mit RFID.

Toshiba B-EX6
Toshiba B-EX6

Schneller Thermotransferdrucker für Druckbreiten bis 160 mm

Toshiba B-EX4
Toshiba B-EX4

Toshiba B-852
Toshiba B-852

Breitformatdrucker für Etiketten und Endlosmaterial bis A4 Druckbreite

Brady i7100
Brady i7100

Industriedrucker: ermöglicht den äußerst präzisen Druck von großen Etikettenvolumen

Brady IP
Brady IP

300 DPI Drucksystem für den Desktopbereich in industriellen Just-in-Time Produktionen

Robuste Allrounder: Was zeichnet einen Industriedrucker aus?

In Produktionshallen herrschen raue Bedingungen, denen herkömmliche Etikettendrucker auf Dauer nicht standhalten. Möchten Sie ein Drucksystem in industrielle Prozesse einbinden, bedarf es spezieller Industriedrucker. Die widerstandsfähigen Geräte verfügen über ein Gehäuse aus stabilem Kunststoff oder Metall. So ist die leistungsfähige Druckmechanik im Inneren bestens vor Erschütterungen, Staub und anderen Einflüssen schützt. Dank hoher Druckgeschwindigkeiten lassen sich mit Industriedruckern große Mengen in kurzer Zeit realisieren. Je nach Modell haben Sie dabei die Wahl zwischen verschiedenen Etikettenformaten.

Die Vorteile von Industriedruckern kurz und knapp:

  • robuste Bauweise
  • staubdichte Abdeckung
  • leistungsstarke Drucktechnik
  • ausgelegt für den Dauereinsatz
  • unterschiedliche Formate möglich

Preis & Leistung im Blick: Wann lohnt sich die Anschaffung eines Industriedruckers?

Etikettendrucker für die Industrie qualifizieren sich aufgrund ihrer vielfältigen Vorzüge für unterschiedlichste Einsatzgebiete, die weit über die Verwendung in reinen Industrieunternehmen hinausgehen. Die hohe Leistungsfähigkeit hat jedoch auch ihren Preis. Ob ein Industriedrucker die geeignete Lösung für Ihr Unternehmen ist, hängt in entscheidendem Maße vom Druckvolumen ab. Mengen von mehr als 1.000 Etiketten täglich lasten das Gerät optimal aus und sprechen eindeutig für den Kauf. Andernfalls reicht gegebenenfalls auch ein preisgünstigerer Desktopdrucker aus.

Die Frage nach der Druckschärfe: Welche Auflösung für welche Anwendung?

Die Auswahl des am besten geeigneten Industriedruckers verbindet sich eng mit der Frage nach der gewünschten Druckqualität und der dafür erforderlichen Auflösung. Diese wird in dpi (= dots per inch) angegeben und entscheidet über die Schärfe des Druckergebnisses. Bei Industriedruckern haben sich Pixelauflösungen mit 203 dpi und 300 dpi etabliert. Für besondere Anforderungen sind jedoch auch Geräte, die eine Pixeldichte 600 dpi hervorbringen, verfügbar.

  • Eine Auflösung von 203 dpi eignet sich optimal für das Drucken von Barcodes und Texten. Diese Pixeldichte findet überall dort Verwendung, wo die reine Lesbarkeit eine Rolle spielt.
  • Eine Auflösung von 300 dpi erzeugt Druckbilder mit wesentlich mehr Konturenschärfe. Hochauflösende Grafiken lassen sich mit dieser Druckqualität präzise darstellen.
  • 600 dpi ist die höchste Pixeldichte, die Etikettendrucker für den Industriebereich zu bieten haben. Damit bringen Sie sehr kleine Schriften und High-Densitiy-Barcodes auf Etiketten.

Einfach angebunden: Welche Schnittstellen haben Industriedrucker?

Industriedrucker lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise in industrielle Herstellungsprozesse integrieren. Hierfür verfügen sie über verschiedene Schnittstellen, die eine schnelle und effiziente Datenübertragung ermöglichen. Ganz nach Bedarf lassen sich die meisten Geräte über die gängigen Standard-Anbindungsmöglichkeiten in bestehende Infrastrukturen integrieren:

  • USB
  • seriell
  • parallel
  • Ethernet
  • WLAN
  • Bluetooth

Praxiserprobte Helfer: Wie steht es um die User-Freundlichkeit von Industriedruckern?

Um den Wunsch nach mehr Effizienz bestmöglich zu erfüllen, sollten Industriedrucker vor allem eines sein: leicht zu bedienen. Deshalb haben die Modelle aus unserem Angebot auch in puncto Nutzerfreundlichkeit einiges zu bieten. Die Konfiguration und die Anpassung der Geräte an bestehende Prozess gestaltet sich denkbar einfach. Übersichtlich gestaltete Displays und Tastenfelder erlauben eine intuitive Steuerung. Bei vielen Druckern lassen sich die Menüs zudem individuell anpassen, sodass die relevanten Auswahlkriterien schnell verfügbar sind. Damit sich die Stillstandszeiten auf ein Minimum beschränken, sind die Geräte sehr wartungsfreundlich.

Viel Technik auf wenig Raum: Welche Drucker gibt es für beengte Platzverhältnisse?

Nicht in jedem Fall steht ausreichend Stellfläche für einen großformatigen Industriedrucker zur Verfügung. Damit Sie die Vorzüge der leistungsfähigen Geräte dennoch in vollem Umfang nutzen können, finden Sie in unserem Angebot auch kompakte Etikettendrucker. Die kleinformatigen Modelle bieten dieselben Funktionen wie größere Varianten, verfügen jedoch über eine geringere Bauhöhe und raumsparende Details wie faltbare Türen.

Perfekt aufeinander abgestimmt: das passende Zubehör für Industriedrucker

Um effizient zu arbeiten, verfügen Industriedrucker über ein großes Fassungsvermögen für Verbrauchsmaterialien. So sind Unterbrechungen für Rollenwechsel und Ähnliches seltener nötig und umfangreiche Druckaufträge lassen sich schnellstmöglich realisieren. Damit Sie stets einen ausreichenden Bestand an Etiketten für Industriedrucker vorrätig haben, bieten wir Ihnen Rollen speziell für Großverbraucher zu besonders günstigen Konditionen an. Auch Zubehör, mit dem Sie Ihren Industriedrucker individuell auf die spezifischen Anforderungen Ihrer Arbeitsumgebung anpassen können, bestellen Sie bei uns ganz bequem online.

Zebra Premier Partner
  • Produktberatung | Support
  • Etikettendrucker & Drucksysteme
  • Deutschland 0331 748 83 40
  • Österreich+43 6272 55 53 0
  • EU + CH+49 331 748 83 40