ESTO Support
Store | Kennzeichnungstechnik

Desktop-Drucker: Geringe Größe, große Leistung

Gefilterte Auswahl
299,00 €
Toshiba B-EV4D 200 dpi Etikettendrucker
351,00 €
Toshiba B-EV4T 200 dpi Etikettendrucker
434,00 €
Toshiba B-EV4T 300 dpi Etikettendrucker

Was ist ein Desktop-Drucker?

Desktop-Drucker sind kleine Etikettendrucker, die auch als Barcode-Drucker oder Drucker für Adressetiketten bezeichnet werden. Die Geräte sind besonders wegen ihrer kompakten Größe beliebt. Der platzsparende Drucker eignet sich vor allem für den Bürogebrauch und kleine bis mittlere Druckmengen.

Inwiefern unterscheiden sich Desktop-Drucker von anderen Druckertypen?

Auf der einen Seite werden Desktop-Drucker von Industriedruckern getrennt. Diese sind für ein größeres Druckvolumen ausgelegt und weisen ein robusteres Äußeres auf. Außerdem benötigen Industriedrucker mehr Platz und größere Etikettenrollen. Auf der anderen Seite wird der Desktop-Drucker von Mobildruckern unterschieden. Im Gegensatz zu Desktop-Druckern sind Mobildrucker nicht auf Stromanschlüsse oder sonstige Schnittstellen angewiesen.

Welche Druckverfahren wendet der handliche Etikettendrucker an?

Etikettendrucker erhalten Sie in zwei Druckverfahren. Wählen Sie zwischen Thermotransfer und Thermodirekt oder einem reinen Thermodirektdrucker.

Thermotransfer

Bei diesem Verfahren wird das gewünschte Bild mithilfe partiell erzeugter Hitze auf das Etikett gedruckt. Der Druckkopf ist mit mehreren Heizelementen ausgestattet. Während das Etikett bedruckt wird, wird an der Druckvorrichtung eine Farbfolie entlanggeführt. Die Heizelemente werden daraufhin erhitzt und übertragen das gewünschte Bild auf den Bedruckstoff. Das entstehende Druckbild ist äußerst langlebig und kann auf einer Vielzahl von Materialien eingesetzt werden Thermotransferdrucker können immer auch im Thermodirektverfahren verwendet werden.

Mögliche Anwendungsbereiche:

  1. Produkt- und Gerätekennzeichnung
  2. Versand- und Transport
  3. Lebensmittel
  4. Qualitätskontrolle
  5. Automobilindustrie

Thermodirekt

Dieser Druckvorgang wird am häufigsten genutzt, da das Vorhaben sehr günstig ist. Thermodirektdrucker verzichten auf Toner, Farbbänder und eine Trommel. Der Druckvorgang besteht darin, dass eine Walze das Etikett an einer Heizleiste vorbeiführt. Die punktuelle Erhitzung schwärzt das Papier und druckt somit die gewünschte Darstellung. Im Gegensatz zu Thermotransfer-Etiketten, sind die Thermodirekt-Aufkleber nicht lange haltbar. Grund dafür ist das verwendete thermo-sensitive Papier.

Mögliche Anwendungen:

  1. Versandstücke (Briefe, Pakete)
  2. Parkscheine
  3. Kassenbelege
  4. Eintrittskarten
  5. Fahrkarten

Welche Vorzüge hat ein Desktop-Drucker?

Ein großer Pluspunkt der Drucker ist ihre kompakte Größe. Dadurch sind sie besonders platzsparend und passen auf jeden Schreibtisch. Die Geräte sind für ein geringes bis mittleres Druckvolumen ausgelegt. Wenn Ihnen circa eine Etikettenrolle pro Tag ausreicht, ist der Desktop-Drucker ideal für Ihren Bedarf. Der Drucker ist im Vergleich zu anderen Etikettendruckern sehr kostengünstig in der Anschaffung. Deshalb werden die Geräte gern als Einsteigermodelle in den Etikettendruckt gewählt.Die meisten Modelle lassen sich durch verschiedene Erweiterungen ergänzen. Auf diese Weise können Sie flexibel arbeiten und den Drucker jederzeit an verschiedene Gegebenheiten anpassen.

Erweiterungsmöglichkeiten:

  • Etikettenspender – Nach dem Druck können Sie das Etikett sofort verwenden. Der Spender löst den Aufkleber automatisch vom Trägerpapier.
  • Etikettentrennmesser – Somit trennen Sie einzelne Etiketten im Handumdrehen voneinander.
  • Netzwerkschnittstelle – Steuern Sie den Drucker flexibel von verschiedenen Rechnern aus.
  • WLAN/Bluetooth-Schnittstelle 4.1 – Genießen Sie noch mehr Freiheiten und schicken Sie Druckaufträge von einem beliebigen Ort in der Firma an den Drucker.

Welche Anwendungsbereiche gibt es?

Die Anwendungsbereiche von Desktop-Druckern sind äußerst vielfältig. Sie finden die praktischen Drucker in zahlreichen Branchen:

  • Fertigung
  • Transport
  • Gesundheitswesen
  • Einzelhandel
  • Gastronomie
  • Veranstaltung

Eine Auswahl an Einsatzgebieten:

  • Bestandsverwaltung
  • Patientenidentifikation + Patientenakten
  • Belege
  • Namensschilder
  • Versandetiketten
  • Wareneingang und Haltbarkeitsdatum

Wie entscheiden Sie sich für das passende Modell?

Welcher Desktop-Drucker der Richtige für Sie ist, hängt von einigen Faktoren ab.

Auswahlkriterien:

  1. Welches Druckverfahren bevorzugen Sie?
  2. Benötigen Sie eine geringe oder hohe Druckauflösung?
  3. Soll die Druckbreite der Etiketten breiter oder schmaler sein?
  4. Benötigen Sie eine geringe oder mittlere Menge an Etiketten pro Tag?
  5. Über welche Schnittstellen soll der Drucker verfügen?
  6. Welchen Hersteller bevorzugen Sie?

Desktop-Drucker bei Esto bestellen: Vielfältig und kompakt

Desktop-Drucker sind sehr handlich und die idealen Einsteigermodelle in den Etikettendruck. Wenn Ihnen Zuverlässigkeit, Qualität, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit besonders wichtig sind, dann ist ein Desktop-Drucker genau das Richtige für Sie. Lassen Sie sich von den leistungsfähigen Zebra-, Toshiba TEC- und Brady-Modellen begeistern. Sie werden es nicht bereuen!

Zebra Premier Partner
  • Produktberatung | Support
  • Etikettendrucker & Drucksysteme
  • Deutschland 0331 748 83 40
  • Österreich+43 6272 55 53 0
  • EU + CH+49 331 748 83 40
Filtern nach
  1. Hersteller Toshiba TEC
Drucktechnik
  1. Thermotransfer
  2. Thermo
Druckauflösung
  1. 203 dpi
  2. 300 dpi
Hersteller
  1. Zebra
  2. Toshiba TEC
  3. Brady